Burganlage aus der Stauferzeit mit viel Potential als Hotel oder für besonderes Wohnen

SiteLock

Historisch bedeutsame Burganlage aus der Stauferzeit mit viel Potential - als Hotel oder für besonderes Wohnen geeignet.

Auf einer Grundstücksgrösse von ca. 6.000 qm erhebt sich die im 12. Jahrhundert erbaute und im Jahr 1251 erstmals erwähnte Burg Waldenstein majestätisch mit Blick über das Wieslauftal und die Höhen des Welzheimer Waldes. Sie erlebte bis heute eine wechselhafte Geschichte.

Um 1650 wurde das Schloss nach jahrelangem Verfall neu erbaut. Im Jahr 1819 wurden die Gebäude teilweise durch einen Brand zerstört und anschliessend wieder aufgebaut. Das Ensemble besteht aus insgesamt 6 Gebäuden und stellt in seiner Sachgesamtheit ein Kulturdenkmal dar.

Das zweigeschossige Steinhaus der Burg mit staufischem Buckelquadermauerwerk und bis zu drei Meter dicken Mauern wird zum Teil noch von einer Schildmauer umgeben und beherbergt 5 moderne Gästezimmer sowie die Privatwohnung.

Das Wohnhaus mit Scheuer und Pferdeboxen aus dem Jahr 1786 sowie die Scheune befinden sich noch weitgehend im Originalzustand. Das Gästehaus mit 8 Zimmern wurde 1910 errichtet, 1989 umgebaut und im Jahr 2014 umfassend renoviert (Bäder, Brandschutz...). Im selben Jahr erfolgte der Einbau einer neuen Gastherme für die Burg - das Gästehaus wird mit einer Stückholzheizung, bzw. optional mit der noch voll funktionstüchtigen Ölheizung beheizt.